Brandsupply – Niederländischer Online Marktplatz für Grafik Design expandiert nach Deutschland

Vor gut einem Jahr wurde der niederländische Marktplatz für Grafik-Design erstmals Online vorgestellt. Gründer und CEO, Orlando Kreileman, hat mit seinem Konzept innerhalb eines Jahres große Erfolge erzielt. Nun möchte der Online Marktplatz für Grafik Design nach Deutschland expandieren.

Das Verfahren ist simpel. Klein-und mittelständische Unternehmen, Stiftungen oder Vereine, die ein Grafikdesign benötigen, können dies über einen schnellen, effektiven und kostengünstigen Weg bei Brandsupply tun. Durch das sogenannte Crowdsourcing Prinzip erhalten Kunden Dutzende Design Entwürfe von zahlreichen Designern. Alles beginnt mit dem Erstellen eines Design Wettbewerbs durch den Kunden, gefolgt von einem interaktiven, kreativen Prozess. In einer kurzen Beschreibung kann der Kunde seine Wünsche und Vorstellungen wie beispielsweise Farbe oder Stil mitteilen. Im nächsten Schritt wählt der Kunde den Preis. Sie haben richtig gelesen, der Kunde kann selbst bestimmen, was er bereit ist zu bezahlen. Nachdem der Wettbewerb auf Brandsupply.de platziert wurde, können registrierte Designer beginnen Ihre Design Entwürfe hochzuladen. Die einzelnen Entwürfe werden dann wiederum vom Kunden bewertet um sein Wunschdesign noch konkreter zu definieren. Am Ende der Wettbewerbslaufzeit, die ebenso vom Kunden selbst bestimmt wird, wird der Designer mit dem besten Entwurf zum Gewinner gekürt. Er erhalt dann das zuvor gewählte Preisgeld und übergibt im Gegenzug dazu sämtliche Rechte an den Kunden. Ist kein passendes Design dabei, endet der Wettbewerb ohne Gewinner. In diesem Fall muss dann kein Preisgeld bezahlt werden.

Kreilemann:

„Ein guter Firmenname oder ein gutes Logo ist sehr wichtig, vor allem für Start-ups. Es ist eine Präsentation in der Öffentlichkeit und oftmals das Erste womit Kunden in Kontakt kommen. Traditionelle Werbeagenturen sind nicht selten teuer und man erhält nur zwei oder drei Designs zur Auswahl. Wir wollen daher die Lücke zwischen überteuerten Werbeagenturen und Freiberuflern schließen und Vereinen, Stiftungen und Start-ups in die Welt des Grafikdesigns einführen. Vor allem aber möchten wir individuellen Service für einzelne Länder bieten und potentiellen Kunden einen lokalen Ansprechpartner in ihrer Sprache bieten. Gleichzeitig sind unsere länderspezifischen Portale miteinander verbunden, so dass Designer der ganzen Welt an Aufträgen arbeiten können!“

Für mehr Informationen gehen Sie auf www.brandsupply.de!



Fragen?

E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02461) 3418-731 | Fax: (02461) 3418-733Sind unsere Informationen interessant für Sie? Abonnieren Sie unseren Blog.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.