[Werbung] Was spricht für eine einheitliche Berufsbekleidung im Corporate Fashion Design?

Berufsbekleidung in Corporate Design vermittelt ein gutes Teamgefühl.

Wenn Sie Ihr Unternehmen neu starten, werden Sie irgendwann auch vor dem Thema Berufsbekleidung stehen. Ob Restaurants, Hotels, Anwaltskanzleien, Arztpraxen oder andere unternehmerische Einrichtungen, die Frage nach der einheitlichen Berufsbekleidung sollten Sie nicht einfach übergehen. Denn die passende Arbeitsbekleidung kann das Image Ihres Unternehmens weitertragen und bei Kunden, Gästen und Patienten Vertrauen schaffen.

Corporate Fashion ist mehr als schmückendes Beiwerk

Berufsbekleidung in den Farben und Designs des Unternehmens kann mehr, als nach außen hin zu zeigen, dass die Mitarbeiter zur Firma gehören. Obwohl auch das allein schon ein guter Grund für die einheitliche Bekleidung ist. Die Entscheidung für eine Corporate Fashion hat vor allem psychologische Hintergründe. Weltweit hat dieser Bekleidungsstil Anhänger und das erfolgreich.

Corporate Fashion hat nichts mit Gleichmacherei zu tun. Die Arbeitsbekleidung im Uniformstil stärkt die Glaubwürdigkeit und das Image Ihres Unternehmens. Als geschlossene Einheit vermitteln Sie Ihren Kunden, Gästen und Geschäftspartnern Seriosität und Vertrauenswürdigkeit. Und natürlich sind Ihre Mitarbeiter gleich zu erkennen. Jeder Ihrer Angestellten repräsentiert Ihr Unternehmen, Ihre Marke und Ihr Image und sorgt dafür, dass Sie bekannt werden. Diesen Vorteil machen sich große Unternehmen ganz bewusst zunutze. Warum sollten Sie darauf verzichten?

Ihre Mitarbeiter sind Ihr Unternehmen

Corporate Fashion hat aber auch intern viele Vorteile. Das einheitliche Erscheinungsbild Ihres Unternehmens kann das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Ihre Angestellten werden sich einfacher mit Ihnen und der Firma identifizieren. Natürlich hängt das auch davon ab, für welche Berufsbekleidung Sie sich entscheiden. Setzen Sie vor allem auf Qualität, auf Bekleidung, in welcher der Mitarbeiter sich wohlfühlt, die über einen hohen Tragekomfort verfügt und schick aussieht. Ja, Mitarbeiter können auch für die kleinen Dinge Loyalität zeigen.

Eine gelungen Corporate Fashion wird den Teamgeist Ihres Unternehmens nach außen sichtbar machen. Aber auch im Unternehmen motiviert die Bekleidung. Ein starkes Wir-Gefühl kann viel in Ihrem Unternehmen bewirken. Der Zusammenhalt untereinander und die Identifizierung mit Ihrer Marke kann Ihnen auch einen höheren Umsatz bescheren.

Corporate Fashion fördert die Motivation

Es ist immer wieder erstaunlich, wenn man sieht, wie viele Unternehmen für ihre Mitarbeiter keine einheitliche Arbeitsbekleidung haben. Bei all den Vorteilen, die Corporate Fashion mit sich bringt, mag man nicht glauben, dass es auch noch anders möglich ist. An der passenden Ausstattung mangelt es auf keinen Fall, denn viele Bekleidungshersteller haben sich inzwischen auch der Berufsbekleidung angenommen. Sie haben also die Möglichkeit, nach Ihren Wünschen und Vorstellungen auszuwählen. Berufsbekleidung mit Pfiff ist keine Wunschvorstellung. Corporate Fashion als Berufsbekleidung gehört heute zu einem erfolgreichen Unternehmen dazu.

Für diesen Gastbeitrag bedanken wir uns herzlich bei Gabriele Paffrath.

Bildquelle: steinchen | www.pixabay.com



Fragen?

E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02461) 3418-731 | Fax: (02461) 3418-733Sind unsere Informationen interessant für Sie? Abonnieren Sie unseren Blog.
1 Antwort
  1. carmin pelz
    carmin pelz says:

    Ich kann die Ausführungen aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Ob Polo Shirts, Blouson, Windjacken, Pullover, Base Capes usw. wurden in unserem Unternehmen ( ARCOR AG ) in allen Bereichen gern getragen in punkto Corporate Identity. Auch pfiffige werblich gestaltete Fa Kfz erhöhen den Werbeeffekt erheblich. Besonders bei technischen Service Einheiten wie Kundendienst, Montage usw.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.