Forderungsmanagement ist das Steuern des gesamten Prozesses von der Entstehung einer Forderung bis zu ihrer Bezahlung. In dieser Kategorie finden Sie Informationen von der Rechnungserstellung bis hin zum Umgang mit Forderungsausfällen.

Forderungsausfall? Handeln Sie schnell!

OMNYSS Projekt Forderungsmanagement - alte Karre, weil Kunde nicht bezahlt

Ein Forderungsausfall droht? Ihr Kunde will nicht zahlen? Oder kann Ihr Kunde nicht mehr zahlen? Er reagiert nicht mehr auf Ihre Mahnschreiben oder Anrufe? Jetzt sollten Sie schnell handeln. Untersuchungen belegen, dass es einen signifikanten Zusammenhang zwischen dem Alter einer Forderung und der Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde doch noch zahlt, gibt. Bereits bei einem Forderungsalter von nur 3 Monaten sinkt die Realisierungswahrscheinlichkeit auf ca. 80 % und fällt nach 6-9 Monaten auf etwa 50 %. Weiterlesen

Wie teuer ist eigentlich ein Forderungsausfall?

Das OMNYSS Mehrwertpaket Forderungsmanagement

Offene Forderungen werden bei vielen Selbstständigen und kleinen Unternehmen oft stiefmütterlich behandelt. Man spricht nicht gerne über das Thema und handelt meist viel zu spät. Aber: offene Forderungen binden unnötig Kapital, denn sie müssen anderweitig finanziert werden. Das wiederum kann u. a. zu schlechteren Bewertungen bei den Banken führen. Sorgen Sie dafür, dass offene Posten Ihrer Kunden so schnell wie möglich ausgeglichen werden. Es ist Ihr Geld! Weiterlesen

Effektives Forderungsmanagement – Im Kampf gegen mangelnde Zahlungsmoral

Ein effektives Forderungsmanagement ist eine gute Basis für unternehmerischen Erfolg

Haben Sie auch offene Forderungen? Kunden im In- und Ausland, die einfach nicht bezahlen wollen oder können? Gerade die Zahlungsmoral der Kunden von kleinen und mittelständischen Unternehmen lässt oft zu wünschen übrig. Und je nachdem, wie groß die Höhe der Außenstände ist, kann es den Selbstständigen oder kleinen Unternehmer an den Rand einer Insolvenz bringen. Denn sowohl Eigenkapital als auch Rücklagen sind gerade bei ihnen häufig nicht hoch genug, um diese Zahlungsausfälle über einen längeren Zeitraumaufzufangen. Spätestens jetzt ist guter Rat oft teuer. Weiterlesen