Konsequente Finanzplanung statt Konsumverzicht

Quicken 2011: Sparen mit System

Freiburg, 27. Mai 2010. Die Deutschen kaufen in der Wirtschaftskrise nicht weniger – aber sie kaufen bewusster. Und der Großteil der Konsumenten hat bei Kaufentscheidungen stets die individuelle Finanzsituation im Hinterkopf. Den perfekten Überblick über Einnahmen und Ausgaben bietet die neue Software Quicken 2011. Dieser persönliche Finanzmanager von Haufe-Lexware kann als entscheidende Instanz dienen, wenn es um die Beantwortung der Fragen geht: neue Espresso-maschine oder Wochenendreise? Oder ist doch beides drin?

Die Finanzsoftware Quicken 2011 von Haufe-Lexware bringt Ordnung in die Finanzen und erlaubt jederzeit die komplette Rundumsicht über die persönliche wirtschaftliche Lage. Denn gerade darauf legen viele Konsumenten derzeit großen Wert. Laut Marktforschungsunternehmen wie GfK und McKinsey sind Budgetkontrolle und diebewusste Steuerung der Ausgaben heute die am häufigsten angewendeten Sparstrategien. So erwarten die GfK-Marktforscher für 2010 „eine Stagnation beim Konsum, aber keinen Rückgang.“ Optimal umsetzen lassen sich die Sparstrategien mit Quicken 2011. Die in Deutschland meistverkaufte Finanzsoftware ermöglicht nicht nur die mühelose Verwaltung aller Einnahmen und Ausgaben, sondern enthält darüber hinaus auch Werkzeuge zur Optimierung der privaten Finanzsituation.

Ordnung schaffen auf die leichte Art

Den aktuellen Stand präsentiert das Programm anhand von übersichtlichen Berichten und Grafiken. Mit den Funktionen zur Finanzplanung kann der Anwender beispielsweise Budgets, Ausgabenlimits und Sparziele sowie seine individuelle Altersvorsorge festlegen. Auch sicheres Online-Banking gehört zum Standardrepertoire der Lösung: Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge und vieles mehr kann der Anwender bequem von zu Hause aus erledigen. Ebenso komfortabel ist die Verwaltung des Wertpapierdepots. Über Veränderungen an der Börse wird der Quicken-Nutzer regelmäßig via Internet informiert. Damit erkennt er schnell und zuverlässig Chancen und Risiken, um jederzeit die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Das ist neu in Quicken 2011

Auffällig ist eine Neuerung bei der Bedienung von Quicken 2011, die vor allem Einsteiger unterstützt: Videos begleiten den Anwender jetzt bei den ersten Schritten im Programm. Optimiert und damit noch übersichtlicher wurde auch das Kategoriesystem zur Organisation aller Einnahmen und Ausgaben.

Darüber hinaus liefern Minireports nun auf Knopfdruck schnelle und intelligente Auswertungen, beispielsweise durchschnittliche Ausgaben pro Monat in einer bestimmten Rubrik. Ferner ermöglicht das Programm jetzt die multiple Kontenanlage: Damit lassen sich alle Konten bei einer Bank bequem gleichzeitig einrichten.

Quicken 2011 ist in drei Varianten mit unterschiedlichem Funktionsumfang und zugeschnitten auf differenzierte Bedürfnisse erhältlich. Dabei wird Quicken Home & Business 2011 auch den Anforderungen beim Einsatz in kleinen Unternehmen gerecht.

Ab Mitte Mai im Fachhandel und online unter www.lexware.de/shop erhältlich.



Fragen?

E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02461) 3418-731 | Fax: (02461) 3418-733
Sind unsere Informationen interessant für Sie? Abonnieren Sie unseren Blog.