• Der Y-Baustein SELBSTMANAGEMENT

ZEIT.

ZIELE

Prioritäten

Selbstständige und Unternehmer fühlen sich oft getrieben, gehetzt und ferngesteuert.

Sie wollen im Beruf 100 % geben, immer für Familie und Freunde da sein und möglichst noch Zeit für sich selbst finden. Tag für Tag versuchen wir dem Leben durch unsere Arbeit einen Sinn zu verleihen. Wir versuchen möglichst effektiv und effizient zu arbeiten, sinnvolle Projekte nachhaltig zu gestalten und dabei die richtigen Prioritäten zu setzen. Andererseits sind wir genauso emsig bestrebt, unsere Arbeit von unserem (restlichen) Leben, unserer Familie, unseren Freunden zum trennen. Gerade dadurch fühlen sich viele Menschen regelrecht zerrissen. Mit Hilfe eines gelungenen Selbstmanagement können Selbstständigen und Unternehmern diese beiden Teilbereiche – Arbeit und Leben / Work and Life –  in eine möglichst gute Balance bringen.

  • Ziele finden

    Das Finden individueller und realistischer Ziele bildet den Ausgangspunkt. Was wollen Sie erreichen: beruflich und in Ihrem Privatleben? Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team definieren wir Ihre Ziele – sowohl die großen, als auch die kleinen Meilensteine und erstellen eine Agenda.

  • Prioritäten setzen

    Häufig ist der Schreibtisch bereits am Morgen vollgepackt mit unzähligen Aufgaben. Bevor Sie sich nun aber in blinden Aktionismus werfen, sollten Sie Prioritäten setzen. Wir können gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team Strategien entwickeln um die Arbeiten zu strukturieren, die wichtigen von den unwichtigen und die dringlichen von den nicht so dringlichen Aufgaben trennen.

  • Zeit managen

    Für jeden von uns stehen täglich 24 Stunden Zeit zur Verfügung – daran lässt sich nichts verändern. Aber durch gezieltes und ergebnissorientiertes Handeln können wir mehr aus der uns zur Verfügung stehenden Zeit machen.

  • sich selbst motivieren

    Erfolg ist die beste Motivation. Aber vor diesen Erfolg haben die Götter bekanntlich den Schweiß gesetzt. Und dieser Schweiß, dieser Elan, dieser Duchhaltewillen erfordern zu allererst einmal Motivation. Ein kleiner Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt. Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter dabei, neue Motivationsquellen zu erschließen und so genügend Motivation und Kraft  für die bevorstehenden Aufgaben aufzubringen.

  • kritisches Feedback einholen

    In regelmäßigen Abständen sollten Sie sich Zeit nehmen, den bisher zurückgelegten Weg zu kritisch zu reflektieren.Daneben ist ein offenes, ehrliches und möglichst konstruktives Feedback Voraussetzung, um an Aufgaben zu wachsen und aus Fehlern lernen zu können. Gerade Selbstständige, Führungskräfte und Unternehmer haben es schwer, solch ein Feedback zu erhalten. Wir stehen Ihnen als Sparringpartner und Feedbackgeber zur Verfügung.

Die Y-Beratung „Selbstmanagement“

Der Mensch ist das wichtigste Potential eines jeden Unternehmens und einer jeden Einrichtung. Und jeder einzelne dieser Menschen verfügt über eine Vielzahl individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten, persönlicher Kompetenzen und Ressourcen. Dieses Potential zu erkennen, zu fördern und weiter zu entwickeln, ist unsere Aufgabe im Teilbereich: Selbstmanagement. Wir verstehen uns dabei immer als Berater, die mit Ihnen auf Augenhöhe und Hand in Hand zusammenarbeiten.

 Das Ziel

ist eine möglichst selbstbestimmte Entwicklung sowohl bei beruflichen Entscheidungen als auch im privaten Umfeld. Sie und Ihre Mitarbeiter werden befähigt, die vorhandene Arbeitszeit effektiv und effizient zu nutzen,  projekt- oder ergebnisorientiert Ziele zu setzen und daraus resultierend Prioritäten zu erkennen. So können Sie in weniger Zeit mehr erreichen.

Das Y-Prinzip

„Ein gutes Selbstmanagement befähigt Menschen, ihre berufliche und persönliche Entwicklung selbst in die Hand zu nehmen und ihr eigenes Potential auszuschöpfen.“

Annett Leisau, Systemischer Coach

Mehr zum Thema in unserem KMU.BLOG

Eine klare und eindeutige Kommunikation ist Gold wert.
Verstehen ist nicht gleich verstehen.
Auch für KMU gilt: ein Coaching kann für mehr Erfolg führen.
Prioritäten definieren und einhalten
1

Optimierung

2

Mehrwerte

3

Netzwerke

4

Y-Beratung

5

Strategien

6

Selbstmanagement