Vom Stress im Büro – Haut an Haut mit den lieben Kollegen

Kollengen im Büro

Sie kennen es selber: Jeden Morgen kramen Sie müde und verschlafen den letzten Rest an Frohsinn und guter Laune hervor und dann treffen Sie schon auf dem Weg zur Ihrem Büro transusige Autofahrer, missmutige Kollegen und cholerische Chefs …  Ein Hoch auf alle, die selbstständig sind oder von zu Hause aus arbeiten. Aber immerhin rund 15 Millionen Menschen arbeiten in einem Büro und die Mehrzahl davon gemeinsam mit mindestens einem anderen Kollegen oder einer Kollegin.

Für täglich 6 bis 8 Stunden ist das Büro also Ihr Lebensmittelpunkt und die Kollegen beeinflussen Ihre Gesundheit, Ihre Psyche und Ihren Seelenfrieden maßgeblich. Statistisch gesehen arbeitet nur ein Drittel alleine im Büro, jeder fünfte muss sich sein Büro mit einem weiteren Kollegen teilen, jeder sechste hat mehrere Kollegen im selben Büro und ein weiteres Fünftel arbeitet in einem Großraumbüro. Es ist also kein Wunder wenn es bei soviel Nähe und so wenig Rückzugsmöglichkeiten öfter mal kracht – es kommt zu Klatsch und Tratsch, zu kleinen erfundenen Geschichten aber auch zu übler Nachrede, zu Mobbing oder gar zu gewalttätigen Übergriffen. Aber auch ohne diese pathologischen Auswüchse bleiben Schwierigkeiten bestehen. Denken Sie noch einmal an unsere eingangs erwähnte all morgendliche Szenerie. Motiviert und mit guter Laune bewaffnet kommen Sie, trotz nerviger Autofahrer, einer roten Welle und einer ewigen Parkplatzsuche, im Büro an und treffen dort auf Ihre Kollegen.

Machen wir uns nichts vor: Die meisten von uns kennen die Mitarbeiter besser als die Nachbarn im Haus oder in der Straße. Tag ein, Tag aus sind wir den Blicken, den Launen, den mehr oder weniger liebenswürdigen Eigenarten der mit uns arbeitenden Menschen relativ schutzlos ausgeliefert – unser einziger Trost: Den Kollegen geht es mit uns genauso.

Um das Klima im Team und den Umgang mit und die Lösung von entstandenen Konflikten geht es im nächsten Beitrag.

 

Bildquelle Titelbild: markusspiske / pixabay.com



Fragen?

E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02461) 3418-731 | Fax: (02461) 3418-733Sind unsere Informationen interessant für Sie? Abonnieren Sie unseren Blog.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.